Zurück zur Jobsuche

Industriemechaniker (w/m/div.)

Spezialist:innen für die Technik:
Industriemechaniker:innen sind aus unseren Fertigungsbetrieben nicht mehr wegzudenken. Als Industriemechaniker:in bist du für alle Aufgaben verantwortlich, die die Produktion betreffen. Du nimmst Maschinen und Anlagen in Betrieb, sorgst für deren reibungslose Funktion und behebst Störungen. Zu deinem Handwerkzeug gehören technische Fertigkeiten, Zerspanung und solides Know-how über das Zusammenwirken von pneumatischen, elektronischen und mechanischen Bauteilen.
Du hast ein Händchen für Präzisionsarbeit und bist vielseitig einsetzbar. Dein Wissen ist besonders im Musterbau, in der Einzel- und Serienfertigung, der Montage, der Qualitätssicherung, in Entwicklungsabteilungen und im Service gefragt.

Schwerpunkte und Ablauf der Ausbildung:

Durch Blockunterricht an der Berufsschule wird dir ein fundiertes Fachwissen vermittelt. Du befasst dich u.a. mit der Wartung technischer Systeme, Montage von Baugruppen, Überwachung der Produkt- und Prozessqualität sowie der Herstellung, Inbetriebnahme und Instandhaltung industrieller Anlagen.
Vor allem in den ersten 18 Monaten erhältst du in unserer modernen Lehrwerkstatt eine zielgerichtete Ausbildung in der Metallbearbeitung, CNC-Technik und Steuerungstechnik. Die manuellen und maschinellen Fertigkeiten wie z.B. Feilen, Sägen, Bohren, Fräsen und Drehen werden dir über interessante Ausbildungsprojekte vermittelt.
Darüber hinaus erfährst du alles über das Zusammenwirken von komplexen mechanischen, pneumatischen, hydraulischen, elektrischen und elektronischen Maschinenelementen. Deine Kenntnisse und Fähigkeiten vertiefst du in Ausbildungslehrgängen.
In den Fach- und Fertigkeitsbereichen beschäftigst du dich mit der Entwicklung von Bearbeitungsstrategien, der Erstellung von Dokumentationen sowie der Vertiefung in der CNC-Technik. Durch die praktischen Erfahrungen im Betrieb erweiterst du nicht nur deine Kenntnisse und Fähigkeiten, sondern auch deine persönlichen Qualifikationen wie Selbständigkeit, Zuverlässigkeit und das Arbeiten in einem Team.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Bei besonders guten Leistungen, kann die Ausbildungszeit um ein halbes Jahr verkürzt werden.

Ausbildungsvergütung:

1. Ausbildungsjahr: 1127,00 Euro
2. Ausbildungsjahr: 1197,50 Euro
3. Ausbildungsjahr: 1303,00 Euro
4. Ausbildungsjahr: 1373,50 Euro

Was wir dir zusätzlich bieten:
- Gemeinsame Einführungswoche am Bodensee
- Kostenbeteiligung an Fachliteratur
- Persönliche Schutzausrüstung & Arbeitskleidung
- plus tarifliche Sonderzahlungen, wie z.B. Fahrtkosten zur Berufsschule

Ausbildungsbeginn: 12.09.2025

Aufgaben

  • Bedienen von Maschinen
  • Fertigung und Montage
  • Inbetriebnahme, Montage und Wartung von Maschinen und Anlagen
  • Qualitätsmanagement

Profil

  • Hauptschule, Mittlere Reife, Berufsfachschule, Abitur
  • Technisches Interesse
  • Flexibilität
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliches Geschick
  • Teamgeist
Zurück zur Jobsuche