Zurück zur Jobsuche

Mikrotechnologe (w/m/div.)

Präzise Arbeiten in blitzsauberer Umgebung
Computerchips gehören längst zu unserem Alltag, egal ob für Autoelektronik, Rasenmäher, Smartphone oder Spielzeugkonsole. Unsere Mikrotechnologe:innen arbeiten an der Herstellung dieser Chips und Komponenten, die oftmals kleiner sind als der Durchmesser eines Haares.

Vielseitig und interessant
Wer heute Mikrotechnolog:in wird, ergreift einen Beruf mit Zukunft. Die Ausbildung ist breit angelegt. Zu Beginn lernst du, wie elektrische Impulse weitergeleitet und Schaltungen aufgebaut werden. Chemische Reaktionen gehören ebenso zum Lerninhalt wie das Zusammenbauen mechanischer Konstruktionsteile. Die Grundausbildung umfasst darüber hinaus die Planung, Organisation und Dokumentation von Arbeitsabläufen, das Handling der Hightech-Produktionsanlagen sowie die Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen. In der Fachausbildung stehen die Herstellungs- und Montageprozesse für integrierte Schaltungen im Mittelpunkt. Du lernst z. B., wie du hauchdünne Schichten auf Scheiben aus Silizium aufbringst, feinste Strukturen durch Ätzen oder fototechnische Verfahren erzeugst und die Scheiben später in winzige Stücke zertrennst und prüfst.

Bei uns kommst du voran
Natürlich fördern wir während der gesamten Ausbildungszeit auch die Weiterentwicklung deiner Persönlichkeit. Hierzu gehören vor allem Selbstständigkeit, Qualitätsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Teamgeist. Die fundierte Ausbildung im überbetrieblichen Ausbildungszentrum wird durch den Einsatz bei uns, im Unterricht an der Berufsschule und in fachspezifischen Lehrgängen ergänzt.


Ausbildungsdauer: 3 Jahre



Bist du bereit für den Start in deine Zukunft? Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Profil

  • Mittlere Reife, Fachhochschulreife oder Abitur
  • gute Noten in Physik und Chemie
  • Interesse an moderner Technik
  • hohes Konzentrationsvermögen
  • präzise und saubere Arbeitsweise
Zurück zur Jobsuche